Der Westen, Putin und die Ukraine _

  • Naja, heute morgen erst gelesen, glaube bei Golem oder so.


    Wobei das natürlich nicht so gemeint ist, wie es da steht, aber das war doch schon mal im Gespräch, viel früher. Also das Ru-Net als eigenes Netz und alles was rein oder raus will, läuft nur über russische Proxies.


    Und ansonsten würde das schon Sinn ergeben. Keine fremden Anbieter nutzen, denn die könnten abschalten oder böses tun. Einer der größten Glasfaser-Netz-Anbieter hat Russland ja schon rausgeworfen. Wenn die Info richtig war, dann lief da 25% des weltweiten Traffiks drüber, unter anderem war da auch Yandex Kunde.


    Und einige Domain-Anbieter, darunter Namecheap, haben ja auch schon allen russischen Kunden gekündigt.


    Domain-Provider Namecheap wirft russische Kunden raus
    Der Domain-Provider Namecheap beendet seine Zusammenarbeit mit russischen Kunden. Nun bietet das Unternehmen kostenlose Domains für Protest-Webseiten.
    www.heise.de


    Cogent: Führender US-Internetprovider wirft russische Kunden aus seinem Netz
    Mit Cogent hat einer der größten Backbone-Betreiber weltweit seinen Kunden aus Russland wegen des Ukrainekriegs gekündigt. Große Telcos vor Ort sind betroffen.
    www.heise.de

  • Jo, im Moment greift eine völlig irrationale Strömung, die alles mitreisst und die tollsten Blüten treibt: "Gegen Russland, WIR sind dabei".

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Ich finde das Geschehen schrecklich und ich empfinde die Berichterstattung dazu schrecklich. Ich hab die Bilder zum Beschuss auf dieser Ausfallstrasse gestern gesehen. Die Bilder ohne Ton sind, glaube ich, ehrlicher als das, was dann kommentiert gesendet wird. Denn, natürlich waren es die Russen, natürlich war es gezielter Beschuss, natürlich wusste man ganz genau, dass man da auf Flüchtlinge schiesst. Und was war es eigentlich noch? Aber war das tatsächlich auch alles so?


    Das geht aus den Bildern nicht hervor. Das wird später hinzugefügt und man soll (muss?) glauben.


    Welchen Wert hätten solche Bilder ohne Kommentare die auch Propaganda sein könnten? Reines Vermitteln von Wissen. Es gab in Deutschland mal einen Sender, der hat solche Bilder minutenlang ohne jeden Kommentar gesendet. Bei mir hat das immer mehr Eindruck hinterlassen als alles dumme Gequatsche.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • So gehts.


    Von der "Persona non grata" zum Freund, weil Venezuela Öl hat.


    Gestern erklärte Biden den Russen kein Öl mehr abzukaufen. Und Maduro, gestern noch das Arschloch der US-Regierung, wird nun hofiert. Biden suchte nun das Gespräch und weil die ersten Gespräche so "freundlich" verlaufen sind, hat der bisher geächtetet Maduro sich gleich mal erkenntlich gezeigt und zwei US-Bürger aus seinen Gefängnissen in die USA entlassen.


    "Diese Männer sind Väter, denen wertvolle Zeit mit ihren Kindern und allen, die sie lieben, verloren gegangen ist. Und ihre Familien haben jeden Tag ihrer Abwesenheit gelitten", erklärte Präsident Joe Biden. Werden da nur mir die Augen feucht, bei so einer Herzblattgeschichte?

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • So wie es aussieht hat sich die heute schon wieder zerschlagen.


    ---


    Hier meinen ja manche Sender in jede noch so unbedeutende Ecke Licht reinbringen zu müssen. Manchmal ist es aber auch interessant.


    Heute nacht ging es um Putins "Freunde", die ganzen Geldsäcke, viele davon ehemalige Kumpels Putins aus Geheimdienstzeiten, die heute in London oder Andalusien leben. Wobei die Engländer und Spanier ja heftigst um die geworben hatten.


    Was die an geschätzten Milliarden haben. Mal 14, mal 16, mal 19, Putin selbst wird auf 190 geschätzt. Was will der als Präsident auf Lebenszeit und mit fast 70 mit soviel Geld? Und diese Milliadäre ziehen natürlich einen ganzen Rattenschwanz von sonstigen Millionären mit hinter sich her. Es gibt an der Mittelmeerküste viele Kaffs die nur von diesen leben. Die Russen sind dafür bekannt Geld mit vollen Händen auszugeben. Hauptsache alles ist teuer, Geschmack und Stil spielen keine Rolle.


    Interessant auch, eine von Putins Töchtern lebt in Holland.


    Die grosse Supermarktkette DIA, die allerdings von Aldi und Lidl immer kleiner gemacht wird gehörte früher einem Franzosen, heute einem von Putins Freunden. Und konsequent inkonsequent wie die Spanier sind verkaufen die lustig weiter, davon hört man allgemein keinen Pieps. Und man hört auch nichts davon das einer mit einem der grössten Aktienpakete bei FB ebenfalls zu Putins kleinstem, erlesenen und stinkreichen Freundeskreis gehört.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Also bei manchen Dingen gehe ich komplett konform mit Dir Cura und finde dann auch so einiges irgendwie "skurril". Ob da manchen auch schicht nur "Gier nach Aufmerksamkeit" ist?


    Da gibt es die FIFe, ja, die FIFe, kennt doch jeder hier, oder? Ein ganz wichtiger Sportverband, äh, Föderation.... Naja, egal, die bekannte FIFe halt.


    Keine Ahnung, wer oder was das ist? Danke... Ich auch nicht....


    Ungewöhnliche Sanktion gegen Putin: Russische Katzen von Zucht-Shows ausgeschlossen | Cat-News.net
    Der Konflikt in der Ukraine spitzt sich weiter zu. Nachdem bereits zahlreiche Sanktionen gegen Russland verhängt wurden, sind jetzt auch Katzen betroffen:…
    cat-news.net


    Kann bitte mal einer russische Stechmücken verbieten?

  • Jo, die ganzen Wichtigtuer und Schwafler, die jetzt aus allen Löchern kommen...


    Er hier: Es geht darum, dass von dem ukrainischen Präsidenten verlangt wurde, dass die Nato über der Ukraine eine Flugverbotszone einrichten solle. Heisst ja im Klartext: Flugverbotszone für alle, ausser der Ukraine, denn der kann man ja schlecht verbieten über eigenem Land zu fliegen.


    Die Folgen? Wohl leicht absehbar.


    Und klar, der Herr Klaus Steigleder, Gastkommentator der FAZ hat auch was dazu zu sagen. Er meint: "Die NATO hat ausgeschlossen, über der Ukraine eine Flugverbotszone durchzusetzen, weil man dadurch zur Kriegspartei würde. Womöglich wäre das aber langfristig weniger gefährlich".


    Das ist die Schlagzeile seines Kommentars und die reicht mir schon, um zu wissen, dass da nur Müll kommen kann.


    Aber der Herr Steigleder ist ja nicht die Ausnahme, er ist einer von vielen, die jetzt versuchen mit Müllabladen Geld zu verdienen.


    Auch darf nichts mehr kritisch zu dem Präsidenten der Ukraine gesagt werden. Er ist jetzt auch der Held der auch meinungsmachenden Komiker und Satiriker, schlicht deswegen, weil er ja mal einer von ihnen war und das ist halt die Branche derer, die immer den Durchblick haben.


    So langsam wandelt sich auch die Wortwahl vieler aus dem westlichen Lager. Ob nun bewusst oder unbewusst wird immer öfter davon gesprochen, "Dass wir uns im Krieg befinden". Wir halten uns raus und befinden uns trotzdem im Krieg? Ne seltsame Logig.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Heisst ja im Klartext: Flugverbotszone für alle, ausser der Ukraine, denn der kann man ja schlecht verbieten über eigenem Land zu fliegen.


    Flugverbot heißt erst einmal Flugverbot. Für alles und jedes, was so rumschwirrt und egal von wem. Es gilt selbst für Drohnen, Raketen usw. Ausnahmen werden i.d.R. für Rettungsflüge gemacht - mal von denen abgesehen, die dieses Flugverbot durchsetzen - s. z. B. Irak, 90er-Jahre. Welche Ausnahmen sonst so gemacht werden, hängt von den jeweiligen Beschlüssen ab.

    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)

  • Also wegen der Internet-Geschichte ist da schon Bewegung drinnen. Just seit dem 1.3. hat Russland ein eigenes, selbst ausgestelltes ROOT-SSL-Zertifikat und betreibt nun eine eigene CA-Stelle und ruft seit vorgestern seine Bürger auf, dieses Root-Zertifikat zu installieren oder eben Yandex als Browser zu verwenden. Der hat es auf "staatliche Anordnung" implementiert. Alle anderen Browser nicht und werden es wohl auch nie haben.


    Übersetzung aus der russischen Mail:


    Zitat
    Problems accessing some sites
    Dear friends
    Some sites may not open now. This is due to problems in the work of certificate authorities that check the security and reliability of Internet resources. In order to have access to all sites and the necessary online services, including the State Services, we recommend installing browsers that support the Russian certificate. Now there is such functionality, for example, Yandex.Browser or Atom
    Hope for understanding
    Mintsifra team


    Gleichzeitig eben, dass alle Ihre DNS auf russische Anbieter umstellen sollen und diese selbst das russische Root-Cert verwenden müssen. Ebenso bieten sie allen Webmastern ein kostenloses Zertifikat an, das über das russische Root-Zertifikat signiert wird.


    Bedeutet im Umkehrschluss, was der Bevölkerung so nicht gesagt wird. Jeder und Alle, die über das Root-Cert Verbindungen aufbauen, können ausgespäht werden. Man-in-the-middle eben, denn alles muss dann über die Russlands eigenen Cert-Server laufen. Und alles was darüber läuft, kann auch entschlüsselt werden, kann gefiltert und blockiert werden.


    Hier ist das neue Root-Cert: https://crt.sh/?id=6316640888

  • Ich denke mal, die EU hat sich da von den USA so richtig schön in die Scheiße reiten lassen.
    Also nicht nur ein bisschen, sondern bis übers Kinn.

    Da hat kein Aas unserer kriegsliebenden Politiker auch nur ansatzweise überrissen, wie sehr wir wirtschaftlich mit den Russen verbandelt sind.
    Die sahen irgendwie nur, was wir alles den Russen liefern - und nicht auch umgekehrt.

    Das beschränkt sich ja nicht nur auf Öl- und Gas, sondern die liefern ja auch Holz (für Papier, Bau, Möbel, Viskoseherstellung), Titanoxyd (kennt keiner, aber das wird für die Herstellung der meisten Pharmazeutika benötigt und ist ein Grundstoff zur Farbherstellung. Ohne Titanoxyd gibts keinen Autolack und sowieso überhaupt keine Lacke), Aluminium (Tschüß Autoindustrie), Kobalt und Nickel (Bye bye Metallindustrie) und Uran (soviel zur AKW-Laufzeitverlängerung) und Lebensmittel.
    Und dann sind da noch unzählige Halbfertigprodukte für Maschinen, Motoren und weiß der Geier was noch.

    Aber wie will man das auch sehen, wenn man den Kopf so tief im Arsch der USA hat :(

    Derzeit rechnet man ja damit, dass die Lebensmittelpreise in DE sich nicht nur um monatliche einstellige Prozentzahlen erhöhen werden.
    Einige Regierungsfuzzis reden schon von einem Russlandschirm, der über der notleidenden heimischen Industrie aufgespannt werden muss, weil demnächst schon die ersten Anlagen abgeschaltet werden müssen.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • >> Flugverbot heißt erst einmal Flugverbot. Für alles und jedes, was so rumschwirrt und egal von wem. Es gilt selbst für Drohnen, Raketen usw.


    Du glaubst echt, dass die Forderung der Ukraine so gemeint war?


    Da gibt es nämlich ein kleines Hindernis: Der Sicherheitsrat der VN muss damit einverstanden sein und Russland ist Teil des Sicherheitsrats und kann mit seinem Veto alles blockieren. Und auch die Chinesen hätten zustimmen müssen.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • >> Derzeit rechnet man ja damit, dass die Lebensmittelpreise in DE sich nicht nur um monatliche einstellige Prozentzahlen erhöhen werden.


    Nicht nur für DE rechnet man damit. Für viele Gegenden werden die Lebensmittelpreise wohl ins Unbezahlbare steigen. Die ersten Länder die noch liefern können haben ihre Exporte bereits gestoppt. Auch die Amis haben wegen des Wassermangels Probleme mit der Ernte und glaubt jemand im Ernst, dass die Amis von ihren "Amerika first" abrücken werden?

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Dank der hohen Gaspreise schon im letzten Jahr, hat sich ja wohl auch Düngemittel sehr verteuert. Deshalb wurde da in Europa auch schon weniger angebaut, hab ich gelesen.
    Deutschland hat zwar einen Weizenüberschuss, der darf aber nicht für schwere Zeiten gelagert werden. Irgendwas mit EU-Regelungen oder so. Keine Ahnung.
    Die Ukraine konnte noch fleißig düngen, weil die ja eigenes Gas haben und die haben auch ne Menge Monsanto-Getreide.
    Damit ist dieses Jahr aber Essig :(
    Und mit Lieferungen aus Russland ist wohl auch eher weniger zu rechnen.

    Da muss der Mittlere Osten und Afrika wohl wieder auf Mais oder Hirse setzen - oder sie kommen nach Europa.

    Auf jeden Fall ist derzeit alles irgendwie so richtig endzeitmässig Moppelkotze. Das ist so ne bilderbuchmässige Abwärtsspirale, bei er am Ende jeder sagen wird: "Aber wer konnte das auch ahnen?"

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Jo, und wenn es hier nicht bald heftigst regnet, wonach es nicht aussieht, weil die Regenzeit so gut wie vorbei ist, wird es in Spanien auch richtig eng. Die Wasservorräte sind in einigen Gegenden bereits bis auf 15% runter und der Sommer und die wasserverbrauchenden Touristen kommen noch.


    Angesagt wäre es jetzt bereits sich um das Einsparen von Wasser Gedanken zu machen. Macht sich aber anscheinend keiner. Spanische Menthalität halt: Darum machen wir uns Gedanken, wenn aus den Wasserhähnen nichts mehr kommt. Und im Moment haben 'wir" anderes zu tun. "Wir sind im Krieg".


    Auch der Wechsel von Oliven auf Aguacate muss weiter vorangetrieben werden, die sind schliesslich i.M. in. Dass diese Avocados richtig viel Wasser vernichten; wen interessiert das schon?

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Hab mir heute mal wieder etwas intensiver Nachrichten reingezogen, werde da aber nicht mehr zur Gewohnheit werden lassen, weil es mir schlicht nur noch auf den Senkel geht.


    Ich glaube es dauert nicht mehr lange bis die ersten Forderungen kommen diesen Selenski heilig zu sprechen.


    Der Herr Ehemalsbundespräsident Wulff ist auch wieder aus irgendeinem Loch hervorgekrochen und weiss jetzt wie so viele worauf es ankommt. Die Tochter eines vor Jahren getöteten russischen Regimekritikers erklärt uns jetzt allen die Welt. Und jedem gibt man eine Stimme, nur nicht denen, die auch mal hinterfragen welchen Sinn welche Aktionen machen.


    Hier gibt es ne Fernsehsendung die sich jetzt, gefühlt, seit 100 Stunden mit der Psyche von Putin beschäftigt.


    Dass man den Menschen in der Ukraine hilft sollte für alle selbstverständlich sein. Ich frage mich aber wieso dieser Selensky und seine Leute glauben fordern und fordern und fordern zu können. Wieso die glauben, dass jetzt alle Welt sie mit Waffen versorgen muss? Und die Welt liefert, geht aber auf Verdacht auf die Chinesen los, weil die dasselbe angeblich mit Russland machen wollen. Wieso glauben die Dinge fordern zu können, welche die gesamte Welt in einen Krieg, möglicherweise in einen Atomkrieg hineinziehen könnte? Wieso kann der ukrainische Botschafter in Berlin genauso unverschämt, meine Meinung, fordern und die Deutschen gleichzeitig beschimpfen und beleidigen?


    Und wenn ihnen geholfen wird, warum kommt dann statt eines schlichten "Danke" sowas wie "Es wurde aber auch Zeit, wir brauchen mehr"?


    Mir geht dieses Brüsten dieses Selinsky mit der Anzahl getöteter russischer Soldaten langsam auch auf den Geist. Ob er es nun hinaustönt oder nicht, ob es stimmt oder nicht, es ändert nichts an der militärischen Situation dort. Warum hält er nicht mal die Klappe? Warum glaubt er sich ständig im Gespräch und im Bild halten zu müssen?


    Das Ziel dort sollte sein das Sterben auf beiden Seiten, das Leid und die Zerstörung möglichst schnell zu beenden und das mit einem Kompromiss mit dem beide leben können. Da ist es wenig hilfreich, wenn dieser Selensky direkt wieder vorprecht "Jo, im Grunde einverstanden, aber nach den ukrainischen Vorstellungen".


    Jeder Tote, egal auf welcher Seite, ist einer zuviel. Und einem Toten und seinen Leuten nutzt es genau nichts, wenn er dann von "Oben" mit dem Status des Helden "geehrt" wird.


    Und sollte man Staaten, die Schutzmächte darstellen sollen, nicht zunächst mal vorab konsultieren und nachfragen, ob die dazu bereit wären, statt sie zu benennen und sie so in Verlegenheit zu bringen? Auch hier ist es wieder mehr eine Forderung als eine Bitte.


    Wer weiss das schon, aber ich glaube i. M. auf russischer Seite mehr Bereitschaft zu sehen diesen Krieg beenden zu wollen als auf ukrainischer Seite.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Ich glaube es dauert nicht mehr lange bis die ersten Forderungen kommen diesen Selenski heilig zu sprechen.


    Und das geht schneller als man denkt. Friedensnobelpreis für Selenskyj:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)

  • Nichts, was noch vor kurzer Zeit wahr war ist nun noch wahr, nämlich, dass die Ukraine Russland in vielen unangenehmen Bereichen mehr als nah ist.


    Obwohl nicht Mitglied der EU wurde und wird die Ukraine von der EU grosszügig mit Geldern ausgestattet, dass jedoch nie beim Volk ankam, weil die Eliten es unter sich aufteilten. Die Armen blieben arm und sterben jetzt für diese Eliten. Und sie sollen weitersterben.


    Einfach mal bei einer Suma "Korruption Ukraine" eingeben und staunen.


    Bleibt die Frage, ob jemand in einem Land, mit einer korrupten Justiz, welches die Eliten unter sich aufgeteilt haben ohne deren Duldung Präsident werden kann. Festgehalten werden kann jedoch, dass auch dieser Selensky wenig bis nichts gegen die Verhältnisse im Land getan oder erreicht hat.


    Und diese Verhältnisse im Land waren schon von vorneherein ein wichtiger Grund erst gar nicht über eine Mitgliedschaft der Ukraine in der EU nachzudenken.


    Das aber ist heute nicht mehr wahr, wird nicht mehr so als wichtig gesehen oder wurde vergessen.


    Die Schuldverhältnisse haben sich umgekehrt. Heute senken fast alle Politiker der Welt schuldbewusst den Kopf, spenden stehenden Applaus, bevor sie von den ukrainischen Verantwortlichen verunglimpft und dafür verantwortlich gemacht werden, dass Putin nun dort bomt. Es wird fast alles geliefert was gefordert wird und sich der Grenze, wo die Gegenseite sagen könnte "Jetzt reicht es mir" immer mehr angenähert. Fehlt jetzt nur noch die einseitige Einrichtung einer Flugverbotszone über der Ukraine durch die Nato und wir sind im dritten Weltkrieg. Deutschland wäre dann wohl als Mittelpunkt innerhalb kurzer Zeit Vergangenheit, auseinander genommen, vernichtet.


    Wie es aussieht hätten die Verantwortlichen der Ukraine auch keinerlei Bedenken die ganze Welt in ihren Krieg hineinzuziehen und die Verantwortlichen der restlichen Welt zeigen auffallende Ausfallerscheinungen die Realität zu sehen. Eine gewisse Lust am Untergang scheint vielen gemein. Auch in der Presselandschaft, auch in der deutschen Presselandschaft, wo die Blätter für Doofe, die mit den übergrossen Buchstaben, diese Lust am Untergang befeuern.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Was der Selenskyi da abzieht ist schon clever, er sorgt dafür, dass er und die Ukraine im Gespräch bleibt und dadurch dass er im Land bleibt hebt er sich schon mal positiv von seinen Vorgängern ab. Die Korruption ist eine geerbte Geschichte, nachvollziehbar , dass das nicht in einem Jahr abzuändern ist.
    Aber ob er sich mit den aus der Not geborenen Forderungen Freunde macht, wag ich zu bezweifeln.


    Vorab, ich verabscheue den Angriff zu 100% und der ist nicht zu rechtfertigen.
    Wenn Ukrainer jetzt in Russland in Garnisionsstädten Bomben in von Militär besuchten Lokalen zünden würden, wären das auch Terroristen (hab ich noch nie mit Gendersternchen gesehen), oder Freiheitskämpfer?
    Aber nach den Ursachen, den Sachverhalten fragt in den Medien niemand oder benennt sie alle, immer nur die, die ins Konzept passen. Wenn ich die Baerbock und Konsorten da lamentieren höre, kommt mir der Kaffee hoch. Friedensnobelpreis? Der Drohnenkönig hat auch einen bekommen, warum also nicht. <X


    Mal eine andere Sicht der Dinge, die zu 90% gegen die offiziell verbreiteten Nachrichten geht, erscheint mir in vieler Hinsicht schlüssiger.
    Hatte CC auf FB verlinkt.
    Von einem Schweizer Geheimdienstler, dem ich mal eine gewisse Neutralität unterstelle. Ist lang, aber sollte man sich zur Meinungsbildung neben den aktuellen Nachrichten und Kommentaren der deutschen Presse mal reingezogen haben :
    https://zeitgeschehen-im-fokus…rz-2022.html#article_1306

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.