Was ist das ? Google Virus auf dem Rechner

  • Hallo..
    Also ich bin ein wenig verwirrt, was die Serps angeht.
    Vorab. Ich bin aktuell bei Kabel-Deutschland. Dummerweise hab ich da eine Feste-IP und das muss ich schnell mal ändern..
    Da gebe ich bei Google "Autoteile" ein und sehe Händler aus meiner Region... erst dachte ich.. gut, vielleicht hat der gutes Seo betrieben. Nur von der Seite her, dachte ich nene... oder eine Gewinner des Penguin Updates?
    Ne kann auch nicht sein, dacht ich mir. Weiter in den Serps gescrollt und dann finde ich da noch mehr.
    Sogar ATU aus meiner Region wird angezeigt, soll heißen, Google weiß seit Tagen was ich mache bzw, gibt mir passende Suchergenisse. Es kann durchaus sein, dass ich vor einigen Tagen in WMT gewesen bin. Aber wieso bekomme ich trotzdem nur diesen örtlichen Mist angezeit ?
    Hab ich was verpasst ?
    Ich muss das auch mit der IP Regeln.
    Ich meine jedem Hans-Wurst könnte das ja egal sein, mir aber nicht. Wenn ich ein Key eingebe hat das ja schon einen Grund, da will ich nicht auf mich zugeschnittene Ergebnisse sehen.


    Bin ich jetzt vom Google-Virus befallen ? :wall:

  • Zitat

    Hab ich was verpasst ?


    ja :)


    Das ist doch neu bei Google und schon einige Wochen online. Das geht nun über den Einwahlpunkt des Providers. Ich sehe lauter Zeug aus Fulda. Kannst aber Deinen Standort links ändern, z.B. in Berlin, dann haste eben Treffer aus Berlin. Ganz weg bekommt man es aber nicht - wüsste zumindest nicht wie.


    Guggst Du von Wabse:
    *** Link veraltet ***

  • ja ist in der tat mist.
    ich bekomme alles zeuchs von magdeburg


    die einzige zuverlässige quelle ist noch sistrix

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Quelle für was?
    Die Quelle, wenn nicht lokalisiert, bringt ja eigentlich nichts, da der Zugriff bei jedem lokalisiert ist / wird. Das ist ja eben das Problem an der Sache. Du kannst da als Umland-Bewohner noch so gut optimieren, wenn die Hauptstädter suchen und deren lokale Ergebnisse bevorzugt werden.


    Reine Ergebnisse ohne Personalisierung und Lokalisierung gibt es bei z.B. T-Online, aber was bringt das?

  • Damit wird es jetzt nahezu unmöglich noch halbwegs verwertbare, auswertbare Ergebnisse zu erhalten.


    Wäre auch mal interessant zu wissen, was die liefern, wenn die IPs im Ausland liegen.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Zitat

    Wäre auch mal interessant zu wissen, was die liefern, wenn die IPs im Ausland liegen


    Kannste ja selbst testen, musst nur den Standort umstellen. Ansonsten automatisch im Ausland halt nur, wenn der Providerzugang im Ausland ist und das ist er wohl nicht. Meiner ist in Berlin, der Zugangsknoten aber Fulda.


    Madrid:
    [ATTACH=CONFIG]232[/ATTACH]

  • Der Providerzugang ist im Ausland. Meldung: Standort wurde nicht erkannt. Na wunderbar.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Ich hab vor ein paar Tagen richtig was gesucht, brauchte ganz Deutschland. Komm grad auf den Suchbegriff nicht mehr, ich glaub, war irgendeine Kammer. Jedenfalls hab ich hier bald die Krätze gekriegt. Als Ergebnis wurden mir Berichte aus Hannover ÜBER dieses etwas geliefert und Seiten auf denen der Begriff eher zufällig auftauchte.

    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)

  • Jo, das Problem hat ich aber schon etwas länger.


    Muss mal meine vorherige Antwort etwas konkretisieren, hab nach Synos Vorschlag ein paar Städte in D eingegeben. Hab dann besagte Antwort erhalten.


    Es kann ja wohl nicht so schwer sein den Nutzer zu fragen, ob er regionale oder deutschlandweite Ergebnisse wünscht. Aber das ist ja offensichtlich nicht die Intension von G und der Nutzer wird irgendwann wohl hoffentlich merken, dass G ihm nicht mehr die Ergebnisse liefert die er wünscht, sondern die Ergebnisse von denen G glaubt, dass er sie erhalten sollte.


    Mit anderen Worten: Der Nutzer wird hoffentlich bald merken, dass er v. G hinten und vorne nur noch manipuliert und gesteuert wird.


    Insgesamt hab ich auch so den Eindruck, dass die Besucherverluste in den letzten Wochen und Monaten nicht mehr nur mit G und deren Updates zu tun haben, sondern dass ganz einfach Nutzer abgewandert sind. Möglicherweise in Ri FB. Die Zugriffe der sonstigen Suchmaschinen haben sich im Verhältnis so gut wie nicht geändert.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Da grüble ich auch schon seit ner Woche drüber nach:
    Mein Provider ist in Kaunas. Wenn ich google.de eingebe ist die Traceroute:
    Kaunas-->Estland-->London/England-->Frankfurt


    Ich bemerke aber nicht, das da jetzt mehr Ergebnisse aus Frankfurt sind.
    Ich sehe aber auf der linken Seite, das da Frankfurt steht unter Standort.


    Werden jetzt eigentlich lokale Händler bevorzugt vor internationalen, bzw. ausländischen Händlern?
    Wenn da ein kleiner, schmieriger Wohnzimmerhändler in z.B. München mit einer miesen 3-Seiten Homepage Schals verkauft - Wir der dann in München vor mir stehen, weil ich aus dem Ausland komme. Oder weil mein Server in Nürnberg/Houston/sonstwo steht?

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Zitat

    dass die Besucherverluste in den letzten Wochen und Monaten nicht mehr nur mit G und deren Updates zu tun haben, sondern dass ganz einfach Nutzer abgewandert sind. Möglicherweise in Ri FB. Die Zugriffe der sonstigen Suchmaschinen haben sich im Verhältnis so gut wie nicht geändert.


    Das kann man so halt nicht sagen und auch nicht analysieren. Die anderen Suchmaschinen bleiben gleich, ok. Aber wenn über Google weniger kommen, dann heißt das ja nicht, dass da weniger suchen. Vielleicht bist Du wegen den regionalen Ergebnissen nur einfach nicht zu finden.

  • Zitat

    Ich sehe aber auf der linken Seite, das da Frankfurt steht unter Standort.


    Ok, da hat er dann aber den Standort schon mal. Kommt aber halt auch noch auf die Suche an. Suche was allgemeines, z.B. Singles, da kommt eigentlich immer so eine ortsbezogene Ergebnisliste. Da sind dann 2-3 große Fische mit bei, der Rest lokalisiert.


    Zitat

    Wenn da ein kleiner, schmieriger Wohnzimmerhändler in z.B. München mit einer miesen 3-Seiten Homepage Schals verkauft - Wir der dann in München vor mir stehen, weil ich aus dem Ausland komme. Oder weil mein Server in Nürnberg/Houston/sonstwo steht?


    Ja und nein. Das kommt drauf an. Wenn Deine Seite stark genug ist, dann bist Du davon nicht betroffen. Single.de ist z.B. bei Singles fast überall mit unter den ersten drei.


    Aber, man darf es hier nun nicht zu lokal sehen. Es kommt nicht drauf an, wo eine Firma ist, sondern was "lokales" auf der Seite zu finden ist.
    ALso wenn ich mal zwischen Würzburg und Nürnberg umschalte dann bekommen ich
    single .de/singles/wuerzburg oder
    single .de/singles/nuernberg


    Also die Lokalisierung geht hier auch innerhalb einer Webseite.


    Oder "wohnung mieten".
    Hier habe ich dann z.B.
    immobilienscout24 .de/Suche/S-T/Wohnung-Miete/Bayern/Nuernberg
    immobilo .de/mieten/nuernberg
    immobilo .de/mieten/wohnung/nuernberg
    immowelt .de/immobilien/immosuchedetail.aspx?geoid=10809564000&etype=1&esr=2
    Sind alles Unterseiten oder Suchen direkt für Nürnberg


    Du aus Kaunus kannst also mit einer Seite aus München schon konkurrieren, wenn einer aus München was sucht. Du musst da halt dann "nur" auch regionale Dinge / Dienstleistungen für München anbieten und weitere Orte. Bei Branchenbüchern kommen auch die lokalisierten Treffer. Die Frage wäre da eher, ob die Seite auf Grund der TLD nicht einen Nachteil hat.


    Wobei das aber auch bei Schal oder Seide gar nicht wirklich lokalisiert wird - noch nicht. Begriffe wie Singles, Schlüsseldienst, Bäcker oder Handwerker aber schon.

  • Ich denke, die User werden es schnell bemerken... Selbst meine Mutter hatte mich schon darauf angesprochen, sie wundere sich, dass Sie nur noch Ergebnisse von Ihrem Umfeld bekommt. Sie suchte so zum Beispiel nach Küchen, die Sie auch lieb und gerne aus Hamburg kaufen würde, ihr wurden aber nur örtliche Anbieter angezeigt und das konnt sie nicht verstehen. Na mal schauen, meiner Ma hab ich dann mal nen Tipp gegeben, ne andere SuMa zu nutzen. Muss sie mal die Tage anrufen (Andere brauchen dazu nur das Zimmer zu wechseln gg) und fragen, welche SuMa sie jetzt nutzt.. Es ist nur eine Frage der Zeit, da bin ich mir sicher.

  • Das heisst also, ich müsste auf jeder meiner Shops noch ganz tolle und informative Unterseiten mit natürlich unique Content machen zu z.B.
    "Mein Zeugs" in München kaufen
    "Mein Zeugs" in Hamburg kaufen
    "Mein Zeugs" in Winsen an der Luhe kaufen
    "Mein Zeugs" in Oberammergau kaufen


    oder wie darf ich mir das vorstellen?


    Wieviele grössere Ortschaften gibts noch mal in Europa?

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • [ironie]
    Da haben dann wohl die Spammer der 1. Stunde wieder die Nase vorn und die ganz cleveren, die immer noch nicht gemerkt haben, dass es lange antiquiert ist (WAR). Also die, die unter jeder 2. Seite eine ellenlange Liste mit deutschen Städten in Fließtext und Kleinschrift aufführen.
    [/ironie]

    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)

  • Ja ne, mit dem Text hat das nicht wirklich was zu tun. Keine Ahnung wie Google das Auswertet, aber schau doch z.B. mal Immobilienscout an. Da gibt es ja Unterteilungen nach Länder, Bundesländer, Orte und genau die Orte werden bei Google zur Lokalisierung genommen. Klar kommt der Ort auch im Text vor, aber minimal - ist ja in aller Regel nur die Suchmaske wo als Treffer angezeigt wird.

  • Jeppa, das wars! Ne Wohnung hatte ich gesucht :autsch:


    Allerdings hatten wir nicht vor, hier zu bleiben, sondern wir sehen das ganze eigentlich eher ziemlich wahlfrei - deutschlandweit. Nur schön, ebenerdig und günstig soll's sein. Bei der Suche nach dem Mietspiegel gings dann los mit Googles Gängelei.


    btw. Die Ironie-Tags haste oben übersehen? ^^

    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)

  • Zitat von Synonym;24602

    Ja ne, mit dem Text hat das nicht wirklich was zu tun.


    Jain, bei z.B. Kleinanzeigenseiten hängt es mit der von Syno aufgezeigten Strukturierung wie bim Scout zusammen, die auch eine entsprechende interne Verlinkung zur Folge hat.
    Aber andere Seiten haben das aufs primitivste oder geschickt eingebaut und das scheint zu funktionieren.
    Die Frage ist wie bekommt man das jetzt als Webmaster raus, welcher Ergebnisse werden inm BLn, München oder in Düsseldorf angezeigt.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Da sind dann wohl mal wieder die Programmierer gefragt: Vom Grundprinzip her automatisierte Abfrage über die Hauptknotenpunkte, Ergebnis-Ausgabe als Tabelle mit Durchschnittswerten.


    Herrjeh, Google provoziert genau das, was sie einzuschränken versuchen.


    -----


    *edit*


    Zitat


    Kann ich die standortbasierte Anpassung deaktivieren?


    Die Anpassung der Suchergebnisse auf der Grundlage des Standorts ist ein wichtiger Aspekt einer konsistenten, hochwertigen Suchfunktion. Aus diesem Grund haben wir keine Option zum Deaktivieren der Standortanpassung bereitgestellt. Stattdessen können Sie Ihren Standort manuell festlegen oder ihn so weit verallgemeinern, dass lediglich das Land angegeben wird, das Ihrer lokalen Domain entspricht.


    Falls Ihnen Ihre Ergebnisse für eine bestimmte Suche zu sehr auf ein bestimmtes geografisches Gebiet beschränkt sind, können Sie also als Ihren Standort ein größeres geografisches Gebiet festlegen, beispielsweise indem Sie ein Land anstelle einer Stadt, einer Postleitzahl oder einer Anschrift festlegen. Dabei sollten Sie jedoch berücksichtigen, dass hierdurch die Anzahl der lokal relevanten Ergebnisse enorm reduziert wird.


    *** Link veraltet ***


    Hab Deutschland eingetragen.
    [COLOR="#A52A2A"]FUNZT![/COLOR]


    Nur wird der normale User da wohl kaum drauf kommen und der kriegt dann halt die SERPS für Stuttgart, München, Hamburg ...

    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)