Hannover hat gewählt

  • Aw: Hannover hat gewählt


    Ja ist ein Signal von den Bürgern, ABER die Wahlbeteiligung war wirklich nicht gut. Glaube knapp über 50 %.
    Finde ich gut dsa die Grünen % ergattern. Es kann nur gut sein wenn die mehr Einfluss auf die Politik nehmen. Klar ich will jetzt keinje Politische Debatte führen, die Grünen waren sogar lange nicht für mich wählbar. Ich würde ne ganz anderen Partei den Einzug mal wünschen: Die Piraten.
    Warum?
    Weil es ein Signal setzen könnte, und wir für Internet Geschichten besser abgesichert sind und andere Politiker mal einen Maulkorb über Argumente bekommen. Ich denke grade da an die Aussage unseres Innenmisisters:
    Nicknames Verbieten!
    Son Quatsch, echt.
    Das wäre ein frischer Wind, vielleicht dauerts noch ein Jahrzehnt, aber Wahlen... naja
    Mal schauen was wird.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    - nun stolz rauchfrei - Ich denke also Bing ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Aw: Hannover hat gewählt


    >> und endlich kommt mal ein wenig Bewegung in die alteingesessene Mischpoke!


    Jo, und dafür wird sich jetzt ne neu zusammengesetzte etablieren. Kostet im Endeffekt nur mehr Geld. Ist doch immer dasselbe Spiel.

    "Journalismus bedeutet, Sachen zu drucken, die jemand nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist Werbung",


    William Randolph Hearst > Verleger

  • Aw: Hannover hat gewählt


    Zitat

    Ich würde ne ganz anderen Partei den Einzug mal wünschen: Die Piraten.


    Sind doch zumindest schon mal zwei mit drin, Du Schlafmütze *** Link veraltet ***

    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)

  • Aw: Hannover hat gewählt


    Ich würde mir eher mal ne satte NPD oder andere rechtsradikale Partei wünschen.
    Dann würden bei der nächsten Wahl auch die restlichen 48% Nichtwähler zu den Wahlen gehen. (Falls man dann noch wählen darf...)

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Aw: Hannover hat gewählt


    Zitat

    Dann würden bei der nächsten Wahl auch die restlichen 48% Nichtwähler zu den Wahlen gehen.


    Ne um das zu erreichen müsste man ihnen den Fernseher wegnehmen, vorher bekommen die den Arsch nicht hoch. :knueppel: Oh man 10.30 und draußen haben wir schon 34 Grad das wird heute noch lustig. :bierchen:

  • Aw: Hannover hat gewählt


    Zitat von "fun74" post=4596

    Oh man 10.30 und draußen haben wir schon 34 Grad das wird heute noch lustig. :bierchen:


    Wenn wir schon beim wählen sind, dann hast du dir halt den falschen Wohn - Ort gewählt. Das wäre mir zu heiß.
    Bei mir sind es angenehme 16 Grad ... ;)

  • Aw: Hannover hat gewählt


    Na wenn so ne radikale Splitterpartei erstmal das ALG1+2 ersatzlos streicht und anfängt Ausländer aus dem Land zu jagen, dann werden die schon den Arsch hochkriegen^^

    Zitat von "fun74" post=4596


    Ne um das zu erreichen müsste man ihnen den Fernseher wegnehmen, vorher bekommen die den Arsch nicht hoch. :knueppel:

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Aw: Hannover hat gewählt


    Du hast ja leicht reden, Du hockst ja verschanzt in sicherer Entfernung *** Link veraltet ***

    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)

  • Aw: Hannover hat gewählt


    Zitat

    Wenn wir schon beim wählen sind,


    Warum sollten eigentlich noch Leute wählen gehen
    https://beispiel.rocks/beispie…uXVzgZ1uA&feature=related


    so und noch ein wenig Geschichtsunterricht
    https://beispiel.rocks/beispie…N5uyoxW4o&feature=related
    Bin ich froh das ich keine Nationalität angehöre die sich Deutsch nennt, wenn’s mal echte Pässe für Deutsche gibt wehre ich bereit einen zu beantragen. :whistle:


    Zitat

    Bei mir sind es angenehme 16 Grad

    Das ist mir viel zu kalt alles unter 30 Grad ist scheiße :cat:

  • Aw: Hannover hat gewählt


    Zitat von "catcat" post=4599

    Na wenn so ne radikale Splitterpartei erstmal .... anfängt Ausländer aus dem Land zu jagen, dann werden die schon den Arsch hochkriegen^


    :whistle: Die Wahlbeteiligung in Litauen ist wie hoch ? :pfeif:

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Aw: Hannover hat gewählt


    Hätte sich vor ein paar Jahren die Schill-Partei in Hamburg nicht selbst abgesägt, gäbs da heute keinen einzigen Ausländer + Arbeitslosen mehr. Gut, daß diese komischen Parteien so doofe Bonzen haben.
    Ausser der hier: *** Link veraltet ***


    guppy: Die liegt traditionell so bei 40-45% bei 2.6 Mio Wahlberechtigten. Das interessiert hier niemanden so wirklich, weil es eh egal ist, welche der 6 Parteien man wählt :pfeif:

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Aw: Hannover hat gewählt


    Zitat von "catcat" post=4583

    Ich würde mir eher mal ne satte NPD oder andere rechtsradikale Partei wünschen.
    Dann würden bei der nächsten Wahl auch die restlichen 48% Nichtwähler zu den Wahlen gehen. (Falls man dann noch wählen darf...)


    Hatten wir mal in Österreich, sowas. Weiss ned wer sich noch erinern kann. FPÖ unter Führung von Haider. was gabs danach? Eine auf den Deckel von der ganzen EU durch Sanktionen. He Wieso ist unser Land, was geht das die EU an. Aber damals sind recht viele wählen gegangen und haben den alteingesessenen Parteien mal so nen richtigen Arschtritt verpaßt.


    Und wer in Wien lebt, weiß was ich meine. Ich bin seit Jahren nimmer in Ö und denk ehrlich gesagt auch ned so wrklich daran wieder zurück zu gehen. Hatte erst gehört (Uh weiß gar ned ob ich de hier schreiben darf - aber dort kann niemand mehr sein weil die alle in Wien sin....)


    und dieser jemand kam gearde aus Wien (Landsmann - und wohnt ebenfalls jahrelang in Ungarn, hat auch die Schnauze voll)


    Und bei mir persönlich hört der spaß auf, wenn ich durch ne Berufskrankheit nicht mehr arbeiten kann / darf und mir das eigene Land den Hahn abdreht (trotz nachgewiesener Krnakheit) und es andererseits Menschen gibt die dort wohnen und nach 30 Jahren kein Deitsch können aber denen das Geld hinten reingeste..........



    und wenn nicht dann sind alle anderen die rassisten , aber die die grossen Unschuldslämmer


    was fürn Scheiss Mann und läßt sich ja alles real und schwarz auf weiss belegen. Und wenn mich jemand Rassist nennt, ist er auf der falschen Seite, meine Familie ist / war nicht aus Österreich meien Freunde sind großteils nicht aus Österreich,....


    snowdog


    PS: jau nd wenns wollts löschts den Post. Hab mich nur gerade etwas geärgert, gg

  • Aw: Hannover hat gewählt


    Ich hab ja auch fast 10 Jahre in AT gelebt und kenn die politische Landschaft da auch heute noch recht gut.
    Aber Haider war schon krass. So wie hier in DE der Schill.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Aw: Hannover hat gewählt - Berlin auch.


    8,5% in Berlin, alle Achtung - und das Jüngelchen im ARD Fernsehstudio macht auch nicht unbedingt einen schlechten Eindruck, allerdings "Wir werden uns dafür einsetzten, dass von den Zuschauertribünen des Abgeordnetenhauses getwittert werden kann", das hat die Welt gebraucht - echt jetzt.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Aw: Hannover hat gewählt - Berlin auch.


    Zitat von "guppy" post=4812

    8,5% in Berlin


    ey Alter .... neu Köln ist nicht in NRW


    und Hannover auch nicht ... und auch nicht Brandenburg (das wäre ja "umzingelungsteschnisch richtig)


    ey Alter .... Du bist voll im falschen Bundesland
    *** Link veraltet ***



    Ahoi

  • Aw: Hannover hat gewählt - Berlin auch.


    Ich habe vorhin auch gewählt.
    Ich mußte wählen ob ich mir ne Flasche Bier oder Wein aufmache.
    Ich habe mich zu 65 % für Bier entschieden. Zum Wohle ... :bierchen:

  • Aw: Hannover hat gewählt - Berlin auch.


    Naja, die Piraten. Ich finde die ganze Bewegung ja irgendwo sympathisch, aber wirklich wählbar sindse ja zum jetzigen Zeitpunkt auch nicht wirklich.


    Tierschutzpartei? Und weiter? Wer z. B. sowas wählt, hat auch das Fernsehprogramm verdient, das ihn weiter verblödet. Nichts gegen Tierschutz, aber um in der grossen Politik mitzumischen ist das als Parteiprogramm auch etwas arg dünn. Unbegreiflich, dass es dafür auch noch Stimmen gibt.


    Hatte bei meinem Deutschlandaufenthalt das Vergnügen mit einem der kommenden Spitzenkandidaten der Piraten in einem Bundesland. Auch ein sympathischer Kerl, aber auch ihn könnte ich nicht wirklich ernstnehmen. Deshalb passt das schon, dass als erstes mal das Twittern erlaubt werden soll. Viel mehr gibt das "Parteiprogramm" ja nun wirklich nicht her.


    Auch er da, mein Gesprächspartner nachts um halb zwei, weiss zwar ungefähr was alles geändert gehört, hab aber keinen blassen Schimmer, wie das gehen soll. Devise: kommt Zeit, kommt Rat. Und in der Opposition lebt es sich ja nicht schlecht. Kritisch wirds halt nur, wenn sie tatsächlich mal Verantwortung übernehmen müssten. Wenn sich in nächster Zeit etwas derartig Unwahrscheinliches abzeichnen sollte, hat dann aber vieilleicht der ein oder andere mal zwischenzeitlich etwas Hausaufgaben gemacht.


    Nachtrag: Ich hab für vieles auch keine Lösung, ich muss auch keine haben, weil ich auch nicht für irgendwas kandidiere. Is ja nicht mein Bier. Nur, wenn ich kandidieren würde, würde ich auch mal anfangen mir mehr Gedanken zu machen. Zumindest mal über die Antworten. Sollte ich mal gefragt werden, was garantiert kommen würde, wenn es über die 5% geht.

    "Journalismus bedeutet, Sachen zu drucken, die jemand nicht gedruckt sehen will. Alles andere ist Werbung",


    William Randolph Hearst > Verleger

  • Aw: Hannover hat gewählt - Berlin auch.


    Dann mußte Dich mal mit einem der APPD treffen (0.03% bei den gestrigen Wahlen in Berlin).
    Da kann Dir jeder ganz genau sagen, wie er was besser machen würde :rofl:


    Die FDP noch ganz knapp vor der Tierschutzpartei gelandet und hat das auch frenetisch gefeiert. Die scheinen allesamt an einer leichten dissoziativen Realitätsverzerrung zu leiden...

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.