Flennerei im TV

  • Ich kann es nicht mehr sehen. Wo man hinzappt, überall sind sie am flennen.
    Die eine hat ne schlechte Kindheit gehabt, der andere ein Furunkel am Arsch,
    überall flennen sie rum um auf die Mitleitsdrüse zu drücken.


    Wohlgemerkt, ich habe nichts dagegen wenn einer heult, auch nicht bei Kerle,
    wenn es aber jemand im TV macht, nur um etwas zu erreichen, da könnte ich
    mit dem Knüppel reinfahren ... :knueppel:

  • Du hast sowas von Recht... Mir gehts auch aufn Geist, obwohl ich wenig TV gucke. Spenden Spenden Spenden, ich würde gerne- da ich jetzt Magdeburger bin, werde ich mich um ein Ehrenamt bemühen. Klar, da kommt mehr ( bewirkt mehr ) als wenn ich Spende. Evtl mache ich in 2 Jahren was eigenes, aber 100% in die richtige Richtung!
    Noch nicht, weil ich das noch nicht tragen kann.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    - nun stolz rauchfrei - Ich denke also Bing ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • ach ja.. zu meiner idee. es soll 100% an das Projekt gehen. Keine Werbung und keine TRänendrüsen Dinger am WEihnachtsmarkt. 0% Verwaltungs und Werbekosten, 100% für das Projekt. Fragt mich nicht was ich machen will oder ob ihr mitmachen könnt. Es steckt noch in den Kinderschuhen. Ich weiss dsa etwas passieren muss, da ich noch nicht die ressourcen habe denke ich in einem jahr ists soweit.
    Wer trotzdem interessiert ist oder mehr drüber wissen will PN
    Ansonsten entstehen keine Kosten. Wer denkt das er was absetzen kann in 1-2 Jahren, oder evtl selber seine Kosten tragen würde ( wird was für bedürftige der Welt auch Krisenregionen habe ich gedacht) kann gerne weitere ideen einfliessen lassen. Auf jeden FAll übernehme ich Reisekosten selber, das solltet ihr wenn ihr interese habt auch machen!
    Es sollten 0&% andere Kosten anfallen, 100 % für die Menschen


    Verwaltungskosten... wer hat interesse was zu verwalten, das datt net alles an mir kleben bleibt?
    es muss auch transparent sein, ein wiki wäre doch ne idee , oder?
    da speile ich schon lange mit dem gedanken rum, ch mach zb gambia afrika hilfe ehrenamtlich. aber das reicht net, wirklich net. ich hätte lieber sowas dynamisches. so da wo es aktuell gebraucht wird

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    - nun stolz rauchfrei - Ich denke also Bing ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • TV... Ich sehe zwar schon, aber meist läuft der nur nebenbei. Teilweise könnte ich den dann von der Wand reisen, wann mal wieder so eine "Sendung" läuft, wo irgendwelche möchtegern Typen am rumzicken sind. Ist alles so völlig weltfremd. Da läuft doch nur noch Mist und das den ganzen Tag. Zu den besten Sendezeiten kommen dann Kinderstunden oder morgens um 4:30 oder um 23:Uhr... Pisa lässt grüßen. Kein Wunder, dass unsere Kinder fast alle Doof sind -> da ist nicht die Erziehung schuld und die Schule schon gar nicht !!!


    Neulich, mal xdiaries kurz laufen gehabt. 5 Minuten, bis ich es merkte und schier einen Anfall am Rechner bekam. Die eine meckert über die andere, wie hässlich die doch sei, sie selbst würde viel besser aussehen. Und ja, eben weltfremd. Die "hübsche" könnte jedem Papagei Konkurrenz machen. Oder die könnte als Malerin arbeiten und braucht noch nicht mal Material. Spachtelmasse war ja genug im Gesicht.... Die "hässliche". In der Tat. Ich habe zwar noch nie einen gesehen, der so in der Stadt oder am Strand rumrennt, aber hässlich war die. Wenn die gerade bei der Sperrmüllabholung vorbei geht, dann wird die glatt mitgenommen. So was von weltfremd.... Nur noch zum schreien.....

  • Hab hier keine Flennerei sehen können. Aber liegt wohl am falschen "Sender". Hier ist die "Breaking Bad" Seuche ausgebrochen :floet:


    Nachmachen ist nicht empfehlenswert und wenn, dann unbedingt bei Folge 1 anfangen.

    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)

  • Zitat

    Hier ist die "Breaking Bad" Seuche ausgebrochen :floet:

    Du bist auch ne ganz "Harte", was? Aber klingt laut Guide nicht uninteressant werde ich mir zwischen dem Fest mal gönnen.


    Hab mir die Tage mal die falling skies reingezogen, war auch nicht schlecht - aber nur für scifi Fans.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Zitat von Synonym;10915

    "falling skies" fand ich auch recht gut.... "v" auch :)


    und ich verpass das immer .... irgendwann hab ich mal was gesehen ....
    ... ich glaub, 2ter Teil die 2te Hälfte ....


    da wo die bei den Anderen gefangen waren ....
    ... und die Anderen dann ins Camp kamen um denen das Auto mit der Kanone wegzunehmen wollten

  • So die 3. Staffel wäre Geschichte, fehlt noch die vierte ^^


    Guppy eigentlich überhaupt nicht, aber das Ding hat was ...

    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)

  • Du geh mal Brotscheiben halbieren! Währendedessen bekommst sowieso nix mit. Und ich bekomm von DE nix mit weils mich erstens nicht die Bohne interresiert, zweitens weil ich kein Deutscher bin, aber he Österreich interresiert mich genauso wenig, hab meine eigenen Probleme.

  • So Guppy, ich empfehle selten Filme, geschweige denn Serien, aber das Teil ist irre. Nun sitzen wir hier und warten auf die 5. Staffel ^^
    Ist wie ein riesiger Spielfilm in etliche Teile geschnitten, also nichts mit abgeschlossenen Folgen oder so. Der einzige Kritikpunkt meinerseits: Teilweise Längen. Aber selbst die machen im Nachhinein wieder Sinn. Spannend bis zum Schluss, schraubt sich immer weiter hoch und hat viele Wendungen und sauberen, schwarzen Humor.

    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)

  • Ich hab mir gestern ein paar Folgen von den uralten McGyvern reingetan.
    Schon beeindruckend, wie sich der Jüngling da mit ner alten Kaffeedose, Draht, ner Autobatterie und nem Handtuch den Weg durch ganze Heerscharen von arabisch anmutenden, wild um sich schiessende Typen bahnt, dabei die USA und nebenbei noch die holde Schöne rettet.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Mit dem Gedanken spiele ich schon seit Jahren. Meine Idee: Einen Verein gründen mit ner kleinen Mitgliederzahl. Regelmäßige Aktionen (wie Cocktailstand auf dem Straßenfest, kleine Konzerte veranstalten etc.), der Erlöß geht wechselnd in voller Höhe an gewisse Einrichtungen (hier oder im Ausland, für Menschen oder Tiere, völlig egal). Keine Spenden sammeln sondern selbst aktiv was tun, damit Geld rein kommt.



  • Zitat

    Mit dem Gedanken spiele ich schon seit Jahren.


    Du sollst nicht jahrelang mit dem Gedanken spielen,
    sondern aktiv werden und handeln. Sonst wird das nix mit dem Guttun ... :pfeif:

  • Haben wir lange und regelmäßig organisiert, früher für die SOS-Dörfer, später für den Weißen Ring, letztmalig glaub ich vor 2 Jahren. Mit ner kleinen Anzahl Leute erreichste keine Summen, die auch nur annähernd den Aufwand lohnen und das ganze wirkt eher ein wenig wie Makulatur. Ziehste es in größerem Rahmen auf, hat eine Handvoll Leute derart viel zu tun, dass Du auf Dauer keine Freiwilligen mehr findest, die die Möglichkeit haben, derart viel Zeit und Arbeit for nothing zu investieren - immer mehr Arbeit bleibt an immer weniger Leuten hängen. Das war der Grund, warum es bei uns dann eingeschlafen ist.

    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)

  • Seit Jahren bekomme ich keine goldnenen Uhren mehr von Vertragspartner zum Fest geschenkt, statt dessen eine Karte mit dem Hinweis, dass das Geld einer Hilfsorganisation gespendet wurde - fand ich gut, aber jetzt kommen nicht mal mehr solche Hinweiskarten, also denke ich, dass das Geld für wichtigere Sachen (die Boni der Chefetage) gebraucht wird.


    Auf Initiative meiner Frau haben wir selber immer ein Patenkind bei *** Link veraltet ***, da wir denken, dass das Geld in der Bildung am besten angelegt ist. Meine Frau hat mehrere Jahre im Kongo gelebt. Sie hat da wirklich Einblick in das wirkliche Leben gehabt. Futter spenden ist gut und schön, löst aber nicht das Kardinalproblem. Und mit 6,5% Verwaltungskosten denke ich, dass das Geld dort wirklich hilft.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.