Domaingrabbing WIE?

  • Moin Ladys.... ;)


    Ich habe folgendes Problem: Ein Kunde hat drei Domains (.de) bei uns zur Löschung beauftragt - eine sofort und zwei zum Dezember. Zwei dieser Domains haben für uns einen gewissen Reputations-Wert und die dritte hat zusätzlich einen nicht zu verachtenden Marktwert.
    Rein rechtlich dürfen wir als Reseller nicht einfach "nur" den Inhaber umschreiben sondern MÜSSEN diese zwingend per "Close" löschen und neu belegen - aus der Erfahrung heraus ist es aber so, dass von uns gelöschte Domains innerhalb von Minuten wieder weg sind. Hat jemand ne Idee/ein Tool, mit dem wir die Domains grabben können?

  • Domaingrabbing WIE?


    Schnabbe dir den Authcode und übertrage die Domains kurz vor Löschung an einen bekannten.
    Dann warte ein paar Wochen und dann überträgst du dir die Domains selbst.. Wo kein Kläger da kein Richter..
    Wer soll das rausfinden? Den Kunden wird es nicht mehr interessieren.. da er ja scheinbar den Wert der Domains noch nicht mal kennt.

  • Domaingrabbing WIE?


    Zitat von "jackwiesel" post=4287

    innerhalb von Minuten wieder weg


    Wie funktioniert ein CLOSE? ... Formular + Echtzeit?


    gehtse ins RegForm, trägst alles ein (also, den Domainnamen)
    neuer Tab, CLOSE-Form ....


    CloseKlick
    RegKlick
    = 1 Sekunde(Einzahl)


    "Minuten" = Mehrzahl ... also mehr als 120 Sekunden


    Zitat von "jackwiesel" post=4289

    Das war mein erster Gedanke.


    hattest auch schon den Gedanken zu fragen ob Du übernehmen könntest, statt zu CLOSEn

  • Domaingrabbing WIE?


    Das (Close+Klick) war mein zweiter Gedanke - leider nicht in Echtzeit, laut Technik von 20 Sek. bis 24 Stunden.


    Zu fragen war der dritte - wäre aber ein Hinweis für den Kunden, das selber zu monetarisieren.

  • Domaingrabbing WIE?


    Was dauert die 20 sek- 24 Stunden? Das Close ?
    Das Registrieren geht mit dem Domainbot von HE in sec, aber das Risiko bleibt.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Domaingrabbing WIE?


    Und was ist wenn du dem Kunden was erzählst wegen der Domain und er Dir erlaubt die Domains zu übernhmen ?
    Weiß nicht, ist das denn rechtlich ?


    Ich denke da kommt es wirklich auf die passende Wortwahl an, damit der Kunde keinen Wind bekommt.

  • Domaingrabbing WIE?


    Mal doof gefragt:
    Kann der Kunde das eigentlich nachvollziehen, bzw.: Kann er von irgend jemand die Herausgabe der Daten verlangen (Wer hat wann welche Domain an wen übertragen), wenn sein Anwalt das verlangt?
    Sonst übertrage die kurzzeitig an mich, ich schiebe die zwischen meinen Unternehmen hin und her und dann verkauf ich sie Dir für 1 EUR.

    Zitat von "jackwiesel" post=4289

    Das war mein erster Gedanke.


    Das Problem ist, WENN ein Kläger auftaucht ist es rein juristisch Diebstahl. Das Risiko gehen wir nicht ein.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Domaingrabbing WIE?


    Leider lässt sich die Historie juristisch komplett nachvollziehen. Nehmen wir mal an, der Kunde merkt in ein paar Jahren, dass er da ein "Juwel" auf den Müll geworfen hat und stellt bei der DENIC einen Dispute ("Huch, die haben ja gar nicht gekündigt, sondern das auf SICH übertragen - das hole ich mir jetzt wieder"), dann wird DENIC diese Daten rausrücken und wir sind am A****.
    Daher muss die Löschung zwingend vollzogen werden. (Leider!)

  • Domaingrabbing WIE?


    Okay, ist nachvollziehbar.


    Problem ist ja auch, es gibt ja Plattformen dort bekommt man schon Tage im Voraus Domains zu sehen, die demnächst gelöscht werden.
    Dann werden die ganzen Geier wieder aktiv.

  • Domaingrabbing WIE?


    Zitat von "Alex300" post=4308

    Okay, ist nachvollziehbar.


    Problem ist ja auch, es gibt ja Plattformen dort bekommt man schon Tage im Voraus Domains zu sehen, die demnächst gelöscht werden.
    Dann werden die ganzen Geier wieder aktiv.


    Das sind die die ganz normal auslaufen und nicht verlängert werden.
    Ein close, dass außer der Reihe erfolgt, dürfte dort nicht erscheinen.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Domaingrabbing WIE?


    Ähem ... mal eine völlig fiese Idee ...


    Ich könnte mir gut vorstellen, dass ich in solch einem Fall unter irgendeinem Vorwand, der mir mit ein wenig Grübeln gewiss einfallen würde, bei der Denic einen Disputantrag stellen würde, bevor ich die Domain kündige. Das hätte zur Folge, dass sie zwar gekündigt, aber von niemand anderem registriert werden kann. Und krieg ich sie dann registriert, hat sich der Disput ja von selbst erledigt, ohne dass weiter Erklärungen nötig sind :pfeif:

    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)

  • Domaingrabbing WIE?


    Hm... Muss ich mal drüber nachdenken. Die von heute habe ich jetzt auf herkömmlichen Wege belegt - bis Dezember lass ich mir dann mal was einfallen... B)

  • Domaingrabbing WIE?


    Naja Margin, wäre ja schön, wenn es sooo einfach wäre.


    Warum bietest Du ihm nicht ein paar Mark Jack? Wäre ja auch fair und würde Dich guter Erinnerung halten. Irgendeine Erklärung, die er nicht versteht, warum Du die Domains halten willst und die ihm gleichzeitig klarmacht, dass sie für ihn und andere uninteressant ist, wird Dir schon einfallen.


    Wenn einer das mit mir machen würde, meine zur Löschung beauftragten Domains selbst zu reggen und ich würde später merken, dass mich da einer über den Tisch gezogen hat, derart, dass er wusste, aber nichts sagte, würde mir juristisch schon was einfallen, was ihm das Leben für ne ganze Weile schwer macht.

    Je kümmerlicher die Eidechse ist, desto mehr strebt sie danach, ein Krokodil zu werden.

    Äthiopische Volksweisheit.

  • Domaingrabbing WIE?


    nahezu ist gut, das geht ja. ich könnte einen acc einrichten und dann trägste vorher im bot alles ein. wennste die geclosed hast, kannste ja einfach den reg button drücken, falls noch nicht geclosed ist, dann browser zurück und nochmal probieren. ich weiss aber nicht wie schnell die anderen unterwegs sind. das kann wirklich eine sekunden geschichte sein.. grade wenn links auf die domains zeigen oder pr vorhanden ist.


    ich würde den einfachsten weg gehen und anfragen ob man die domain kaufen kann, für 50 € freut sich der partner bestimmt wien schneekönig. sachste einfach dsa de die domain noch verwerten willst. einmal in der hand von grabbern, wirste mehr dafür brauchen, vorallem nerven, oder zeit oder auch beides. sicherste weg: mach dem ein angebot, setz das nicht zu hoch an, der willl die domain ja nimmer..
    oder du fragst jmd aus dem forum hier der das treuhändlerish für dich macht. einfach mal fragen..

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    - nun stolz rauchfrei - Ich denke also Bing ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Domaingrabbing WIE?


    ähm, was ist das für ein bot, bei denen die ich kenne können die notwendigen Daten zur Registrierung erst eingetragen werden, wenn die Domain frei ist. Also da ist immer noch eine Minute Angst dazwischen.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Domaingrabbing WIE?


    Wenn man einen Domainrobot benutzt, gibts ja nix zu tippen, da läuft nur ein Datenpaket zum Server. Ne Sekunde später kommt dann Erfolg/Fehler. Und das kann man natürlich auch sekündlich versenden. Aber wie schon jemand sagte: Ne 100% Sicherheit gibts da nie, ich tippe eher so 80-90%...

  • Domaingrabbing WIE?


    Du kannst ja erstmal die Domain, Admin-C, Tech-C usw. ins Formular eintragen, dann ein neues Fenster öffnen, die Domain closen und dann sofort im alten Fenster auf absenden klicken.
    Beim Domainbot von Alex kannste auch alle Daten eintragen und absenden, wenn die Domain gar nicht frei ist - dann kriegste halt sofort die Fehlermeldung.

    Zitat von "guppy" post=4331

    ähm, was ist das für ein bot, bei denen die ich kenne können die notwendigen Daten zur Registrierung erst eingetragen werden, wenn die Domain frei ist. Also da ist immer noch eine Minute Angst dazwischen.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Domaingrabbing WIE?


    Wie gesagt, die Domain von Gestern habe ich halbmanuell rüber bekommen. Die Registrierung beim Kasserver kann über Handles (vorkonfigurierte Inhaber/Admin-C/Tech-C Datensätze) erfolgen. Dumm ist nur, dass der Close nicht in Echtzeit erfolgt.


    cura
    Dieser Kunde hat uns, im Rahmen seiner Möglichkeiten, über den Leisten gezogen und ist auch ab Dezember kein Kunde mehr. Wenn wir irgend etwas für diese Domains bieten, wird er mit Sicherheit recherchieren und auf andere Werte kommen. Rein moralisch wollen wir uns nicht bereichern, sondern aus einem schlechten Geschäft ein zumindest noch tragbares machen - juristisch sauber, versteht sich... ;)