Covid 19 / Corona

  • Was mich nervt, sind die vielen ignoranten Menschen. Ich musste gerade kurz in die Stadt und konnte dabei anhand der KFZ-Kennzeichen leider feststellen, dass offensichtlich halb NRW trotz aller Warnungen derzeit an die Küste reist. Für mich grenzt das an fahrlässige Tötung.

    Wir waren auch gerade unterwegs, hier halten sich viele nicht an die Vorschriften, Blumenladen hat geöffnet und reger Betrieb (Gräber werden bepflanzt), die Gören toben in Gruppen durch die Landschaft, die üblichen Tratschgruppen stehen zusammen und die Bauarbeiter trinken hinter der Kaufhalle ihr Bier. Wie weiter oben geschrieben, verbieten, durchsetzen mit allen Mitteln - alles andere ist umsonst.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Unsere Welt ist in einem schlechten Zustand. Zum einen, weil es Figuren wie dieses hübsche Dummschen und zum zweiten kein Klopapier mehr gibt.


    https://www.instagram.com/p/B9w08LbBU16/


    Wie geht denn das, dass man das Video direkt einbinden kann?

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • cura geht nur mit Youtube. Der Link wird automatisch umgewandelt. Instagram geht leider nicht.


    Wegen Trump, sehe grade die Pressekonferenz.

    Original Ton Dumb:

    Wir haben Lazarettschiffe, da ist ein rotes Kreuz drauf.....


    ALTER!

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.
    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Was ist also heute anders als 2002/2003?

    "

    Die anscheinend höhere Ansteckungsrate durch SARS-CoV-2 beruht daher vermutlich auf anderen Eigenschaften wie einer höheren Viruskonzentration in den oberen Atemwegen oder Weitergabe durch asymptomatische Patienten."


    https://www.deutschesgesundhei…MXWYRvVRBxiQ6zlRtG088C-v8

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Ja, war heute morgen auf der Pressekonferenz des RKI auch zu hören, Wenn die Maßnahmen nicht strikt eingehalten werden in 4(?) Wochen bis zu 10 Millionen Erkrankte.

    Ein anerkannter Virologe aus Italien hat vorhin verlauten lassen, dass DE kommenden Donnertag, also nächste Woche, nicht morgen, gen 350.000 steuern wird.

    "

    Die anscheinend höhere Ansteckungsrate durch SARS-CoV-2 beruht daher vermutlich auf anderen Eigenschaften wie einer höheren Viruskonzentration in den oberen Atemwegen oder Weitergabe durch asymptomatische Patienten."


    https://www.deutschesgesundhei…MXWYRvVRBxiQ6zlRtG088C-v8

    Jep, das ist aber schon länger bekannt und eben genau einer der großen Unterschiede zur Grippe. Bei der Grippe ist recht wenig im Hals und geht direkt in die Lunge. Corona konzentriert sich erst mal auf Rachen, Nase und Hals und in der Lunge ist erst mal fast nix. Daher ist das auch so ansteckend und man merkt eben auch erst mal Tage lang nichts.


    Wegen flächenweiten Tests. In Bayern wird gerade gemeldet, dass ein normaler Test, der angeordnet wird oder man eben aus einem Risikogebiet kommt, 5-7 Tage dauert. Die Labore sind überlastet. Kann also sein, dass man schon tot ist, bevor das Ergebnis überhaupt da ist.

  • Irgendwie stehen ja die jetzigen hiesigen Vermutungen, Prognosen im grassen Gegensatz zu dem was China jetzt verlauten lässt.


    -------------


    >> Jep, das ist aber schon länger bekannt und eben genau einer der großen Unterschiede zur Grippe.


    >> Die anscheinend höhere Ansteckungsrate durch SARS-CoV-2 beruht daher vermutlich auf anderen Eigenschaften wie einer höheren Viruskonzentration in den oberen Atemwegen oder Weitergabe durch asymptomatische Patienten."


    Reden wir aneinander vorbei?


    Ich vergleiche ja nicht Grippeviren mit Sars, ich vergleibe Sars mit Sars und die Unterschiede zwischen der ersten Sarspandemie 2002 und der heutigen.


    Und da zeigen sich doch gravierendste Unterschiede. Die Pandemie 2002 war ja im Vergleich zu heute, obwohl auch weltweit, Kikkifax.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Was lässt China denn verlauten? Habe leider nicht mehr alles auf dem Schirm, kommt zu viel rein. Aus China kam vor Tagen auch was aus einem Labor, wie lange das Virus übertragbar sein soll auf Gegenständen. Das war auch was gänzlich anderes, als hier berichtet wird.


    btw: Meine Nachbar scheinen eine Art Party zu veranstalten. Da laufen seit heute Mittag Leute durchs Haus, wie sonst die ganze Woche nicht. Aktuell dürften da so an die 30 in der Wohnung sein, also mehr als die Bewohner hier im Haus. Irgendwo bei den ganzen Links stand, dass es die Gruppe der 20-29 jährigen ist, die den Virus hat oder hatte und am meisten verbreitet. Passt, ist genau das Alter meiner Nachbarn.


    Und, hier laufen die ersten mit Masken rum. Eine heute direkt vor mir in der Norma. Mit einer OP-Maske. Der sagte wohl noch keiner, dass die keinen Schutz für einen selbst bietet. Aber witzig, die Frau war halb panisch. 8,37 Rechnungsbetrag. Gab 10 Eur. Und sofort, das Restgeld können sie behalten. Dann rannte sie raus, mit dem Einkauf in den Armen, obwohl sie eine Tasche dabei hatte, wollte wohl nur schnell raus. Erst links, dann rechts, wieder links und dann doch letztendlich nach rechts. Du wusste nicht wirklich wo sie hin will, aber einfach schnell raus.

  • >> Wir haben Lazarettschiffe, da ist ein rotes Kreuz drauf.....


    Tsacha, dieser Trump mit seinen Vereinfachungen ist schon ne Nummer für sich. Jack Norris ist jetzt zu alt, der kann die Viren nicht mehr einzel mit der Hand töten, jetzt muss Blondie das für ihn machen.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Das SARS von 2003 ist medizinisch ganz anders aufgebaut als das von diesem Jahr, daher heißt es oft auch SARS 2. SARS (von 2003) hing nur tief in der Lunge, daher viel tödlicher aber weniger infektiös, weil nur selten tief aus der Lunge rausgehustet wird (das ist der Husten, der so weh tut, dass du dich zusammenkrümmst).


    Das ist jetzt bei nCov19 anders. Das Virus sitzt viel weiter oben im Rachen, wird damit rausgehustet und geatmet, ist aber zugleich daher für viele Patienten mild - außer es wandert doch runter in die Lunge und greift da richtig an.

  • Ja, das sagte Alex mir vorhin am Telefon. Hatte davon noch nichts gehört und prompt zwei Min später einen FB-Post dazu.


    Trump, der meint, der alles unter Kontrolle hat.... Nix hat der, noch nicht mal seine Haare.


    DE finde ich eigentlich gut, was sie machen, aber sie sind zu langsam. So was wie Ausgangssperren hätten schon längst kommen müssen. Mal wieder ist es Bayern oder eine Stadt hier, die das vormacht. Die Leute raffen einfach nicht. Hier im Ringpark sind heute "Grillfeste" gewesen, weil die Sportplätze zu sind. Geht es denen eigentlich noch gut? Genug Tassen im Schrank?

  • (das ist der Husten, der so weh tut, dass du dich zusammenkrümmst)

    Spaß muss sein. Also der, wo man meint, das Rückrad bricht ab, der Brustkorb explodiert oder die Bandscheibe fliegt raus und man sich vorsichtshalber bei jedem Husten schon mal irgendwo festhält?

  • >> Was lässt China denn verlauten?


    Dass die Neuinfektionen faktisch gegen Null gehen. Setzt man die hiesigen Prognosen und Modelle an, wäre das absolut unlogisch. Corea steuert mit seinen Verlautbarungen langsam auch in die Richtung Chinas.


    Mich beschäftig die Frage nach wie vor: Warum war die erste Sarspandemie eigentlich recht harmlos, während das zweite Sarsvirus zwar harmloser als das erste sein soll, sich aber mit rasender Geschwindigkeit vermehrt.


    Und wir haben jetzt auch im Nachbarort viele in Qaurantäne. Ein Italienbesucher hatte das Virus mitgebracht. Dessen Schwester ist eine Arbeitskollegin des Bruders meines Babys. Und mein Baby sieht ihren Bruder täglich, weil die ganze Familie sich abwechselnd um den kranken Vater kümmert.


    Überhaupt haben sehr viele das Virus aus Italien mitgebracht, aus den verschiedensten Gegenden, was auf eine hohe Dunkelziffer bei den Italienern hindeutet.


    Um das Virus halbwegs zum Stillstand zu bringen wäre es eigentlich notwendig vor Beendigung eines Notstandes JEDEN auf das Virus zu testen und das in so kurzer Zeit als möglich, damit keine Zeit für einen als "gesund" Eingestuften bleibt sich nach einem negativen Test doch noch zu infizieren. Zuerst mal die Kinder, weil die ja selten erkranken, aber Überträger sein können.


    Aber in D darf ja immer noch alles auf den Strassen rumturnen und sich, wie bei Syno, Feste abhalten.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • >Reden wir aneinander vorbei?

    nein cura mein Zitat bezog sich auf den Unterschied von Sars 1 und Sars 2, siehe den dazugehörigen link

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Ok Cura, das stimmt. Neuinfektionen sind quasi "nicht mehr vorhanden", wenn man mal von der Größe des Landes ausgeht. Die haben da also besser gearbeitet. Daher sehe ich für mich die Infos aus China auch als wichtiger an. Die hatten das früher, die testen und entwickeln schon Wochen länger als wir. Warum werden also deren Empfehlungen ignoriert?


    Ausbreitung. Wie Guppy vorher schrieb, oder ich oder Chris, weil es in einem anderen Bereich des Menschen sitzt, vorerst. Und dieses "vorerst" ist das Problem an der Sache. Die Ausbreitung ist viel höher, weil man es selbst erst gar nicht merkt. Nehme ich die normale "Grippe", also nicht die "echte", letztes Jahr. Ich war gesund, mir ging es gut. War dann mit meinem Chef im Auto unterwegs, er war krank und hustete. Das dauerte gerade mal 2 Tage und ich lag auch flach. Gemerkt hatte ich es schon nach einem Tag. Das ist nun anders.


    Deine Maßnahmen finde ich 100% ok. Das sind tiefe Einschnitte, aber die müssen kommen, nicht in zwei Wochen oder in drei Tagen, sofort!

  • Jo, so Sachen hab ich auch gelesen und mir teilweise kopiert:


    >> Wie der Vergleich des Erbmaterials ergeben hat, ähnelt der Verursacher der Lungenkrankheit Covid-19 – so lautet jetzt der offizielle Name – stark dem Erreger der Sars-Epidemie von 2002. Beide Viren gehören zu derselben Art, und beide sind von Tieren auf den Menschen übergesprungen. Ziebuhr warnt allerdings davor, aus dieser engen Verwandtschaft falsche Schlüsse zu ziehen. Obwohl die Erreger von Sars 1 und Sars 2 sich genetisch kaum voneinander unterschieden, seien die von ihnen verursachten Krankheiten nur eingeschränkt vergleichbar.


    Bei Viren genüge es schon, einige wenige Bausteine im Erbgut auszutauschen, um ihre Gefährlichkeit drastisch zu verringern oder zu erhöhen.


    Auch die Sars-Viren gleichen einander weitgehend. Entscheidend für Infektiosität und Krankheitsverlauf sind wohl vor allem einige Abweichungen in der Zusammensetzung der sogenannten S-Proteine. Diese mit Zuckerbestandteilen verbundenen Eiweiße sitzen auf der Oberfläche der Viren und sind sozusagen die Schlüssel, die ihnen Einlass in die Körperzellen verschaffen.


    Offenbar bewirken die Veränderungen im S-Protein, dass der Sars-2-Erreger leichter an die Zellen der oberen Atemwege andocken kann als der Sars-1-Typ. Das könnte die Ansteckungsgefahr erhöhen, gleichzeitig aber das Risiko schwerer Lungenentzündungen verringern. So ließe sich die nach jetzigem Erkenntnisstand geringere Todesrate während der aktuellen Sars-Epidemie erklären.


    .....


    Nachdem ich mir die Zahlen zu 2002 und die jetzigen angesehen hab, will mir irgendwie nicht reingehen, dass das allein die Ursache soll, auch nicht in Verbindung mit dem atypischen Patienten. Gut, ich bin weder Mediziner und schon gar nicht Statistiker, aber irgendwie erscheint mir das Bild unvollständig.


    Mir erscheint auch die Empfehlung von einem Abstand von mindestens einem Meter und der Annahme der Verbreitung durch Raushusten der im Gaumen und Rachen sitzenden Keime widersprüchlich, weil man weiss, dass durch Aushusten Keime viel weiter und breiter gestreut werden, selbst, wenn in die Ellenbogenleiste gehustet wird. Hinzu kommt, dass ich mich nicht erinnern kann, wann zuletzt jemand in meiner Gegenwart gehustet hätte. Aber das ist natürlich rein subjektiv.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

    Einmal editiert, zuletzt von cura ()

  • Mal was anderes. Wäre es viel Arbeit, das Thema Corona in einen neuen Thread beispielsweise mit dem Titel "Covid 19" zu verschieben. Könnte m.E. für etwas Übersicht sorgen und ggf. sogar neue User auf das Forum aufmerksam machen.

  • Margin

    Hat den Titel des Themas von „Jammerfred 2020“ zu „Covid 19 / Corona“ geändert.
  • Und da ist er wieder, der spanische Hang zur masslosen Übertreibung:


    In Autos dürfen nicht mehr mehr als 2 Personen sitzen, beide müssen Handschuhe und Masken tragen, der zweite muss versetzt auf der Rückbank sitzen. Nur, ausser der Polizei weiss das niemand, Masken und Handschuhe sind nirgendwo mehr zu kriegen.


    Jetzt haben natürlich die Bauern ein Probem: Die Arbeiter werden normalerweise in Bussen an ihre Arbeitsplätze gefahren und die sind meistens randvoll.


    Aber die Kassierer an den Kassen z B. mal durch ne Glasscheibe (kann auch Plastik sein) zu schützen; auf die Idee kommt keiner.


    Die Supermärkte halten zwar fast alles an Lebensmitteln vor, jedoch in den Regalen in ganz kleinen Mengen. Wo vorher 50 Milchkartons standen, stehen jetzt noch drei bis 4. Wahrscheinlich sind die jetzt dauernd am Nachfüllen. Aber so verhindert man, dass sich da einer gleich alle 50 Pakete in den Wagen packt und Diskussionen dazu.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle