Corona Forum die 2. - Coronavirus

  • Nun muss ich mich auch mal als doof bezeichnen, guppy . Was bedeutet Brbg? Google sagt mir "Gesetz zur Bereinigung des Besatzungsrechts", sehe da aber keinen Zusammenhang.


    Ohne Maske gibt es hier keine Verwarnung, das kostet sofort. Richtig auch so, denn die Kontrollen sind ja nicht überall zu 100%. Wer erwischt wird, zahlen, fertig.

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • ja Brandenburg, das Land ist gemeint, nicht die Stadt Brandenburg. Weil alle Fachmärkte ausfallen, gehe ich ja derzeit auf Wochenmärkten hausieren um mein Zeug unter die Leute zu bringen und komme dabei ganz schön rum. Hartes Brot, aber macht sogar mir (bin nicht unbedingt der gesellige Typ) etwas Spass.

    Dabei war der genannte Markt, den ich oben erwähnt hatte, aber in Bezug auf Durchsetzung der Maskenpflicht eher die Ausnahme.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Ähm ja, dachte digital. Foto geht aber auch :) Ich meinte speziell "Seite 50(52) Corona Warn App" und "Abwrackprämie fürs Handy"

    Habs jetzt in mein FotoAlbum hochgeladen ...

    http://www.affilitiv.com/Foto-…mie-fuer-alte-Handys.html

    http://www.affilitiv.com/Foto-…-724-Datenschutz.jpg.html

    Das Seite 52 war FAQs hab nur das Zitierte ....

    MORGENist der Tag der in 8 Tagen wieder ist
    GESTERNwar der Tag der vor 8 Tagen schonmal war

  • Sehe ich übrigens auch so. Viele Leben wurden gerettet. Klar, wir waren auch am Kotzen wegen dem Lockdown, aber immer noch besser als ein!!! Leben zu verlieren. Was ist ein Leben wert?

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Das Ganze ist noch lange nicht vorbei. Ich bin mal gespannt auf die Infektionszahlen nach der Urlaubssaison. Die Bilder vom Ballermann oder den Partyecken in Bulgarien lassen Schlimmes erahnen.

  • Besser gemacht? Nur Frauen?


    Für dieses Problem hat, glaube ich, keiner eine optimale Lösung. Maske, Abstand halten und abfeiern geht irgendwie nicht zusammen.


    Andererseits, in vielen Bereichen sind ja jetzt viele darauf angewiesen, dass wieder Geld reinkommt.


    Hier herrscht seit gestern wieder allgemeine Maskenpflicht, mit ein paar Ausnahmen, am Strand z. B., wenn genügend Platz vorhanden ist. Aber nur wenige halten sich dran. Und am wenigsten die Ausländer die hier leben. Bei denen bezweifel ich auch, dass die überhaupt wissen, was angesagt ist.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Da wird auch noch was nachkommen. Wie gesagt, ich beobachte Kroatien, das ja angeblich "frei" war. Die haben nun höhere Zahlen als zuvor


    Und vorhin erst mitbekommen. Bayern hat die Kontaktbeschränkungen verlängert. Kleine Märkte wie Kunstmärkte oder Flohmärkte dürfen wieder öffnen, aber nur im Freien. Und, im Freien, es besteht Maskenpfllcht.

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Ich denke auch das was kommen wird, aber nicht so Hammer hart, wie ich es ursprünglich erwartet habe. Der Virenverlauf ist ja mittlerweile Global verfolgbar, Trump trägt in der Öffentlichkeit eine Maske (Beweis Nr.1, dass es in den Köpfen angekommen ist) und die Regierung verhängt Regional den passenden Lock Down. Wird schon werden.

  • Hier haben sich die Zahlen verdoppelt, gestern 400. Dass es mehr werden war ja zu erwarten. Und die Hotspots der Übertragungen sind Kneipen.


    Und gerade gesehen: Heute geht es stramm in Ri 600. Na, denn.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

    Einmal editiert, zuletzt von cura ()

  • Das Ganze .... Urlaubssaison. ... lassen Schlimmes erahnen.

    lese Gerade die neue Superillu .... Seite 52 Gut geschützt im voll besetzten Flugzeug



    jaja, erst wa ja die Überlegung nur jeden zweiten PLatz .. oder so Plexiglass Zwischenwände .... aber Lufthansa&Co sind ja PLEiTE .... also nix....


    Artikel Zitat "Die Ansteckungsgefahr in Flugzeugen stufen Experten als sehr gering ein. Dennoch sollte man eine Maske tragen, Hände häufig waschen und möglichst spät in den Flieger steigen"


    Bei Sitzplatzwahl "FEnsterplatz ... und Weg zur Toilete vermeiden"


    Nachdenk :evil:

    EXPÄRTEN ... jaja

    Cura? wielang dauert der Flug DE Malle & wielang sitzt man gewöhnlich vor dem Flug im Flieger?


    der Flug selbst (39Minuten?)... voll nix (SEHR gering) gefährlich

    das sitzen(10 Minuten?) im Flieger, ist wohl gefährlich?


    EXPÄRTEN ... jaja .... häufig Hände waschen?

    1. warum, wenn ich einem die Hand gebe?

    2. wie, ohne auf die Toilete zu gehen?

    = die EXPÄRTEN labern gequirlte .....


    Sehe ich übrigens auch so. Viele Leben wurden gerettet.

    ......

    Was ist ein Leben wert?

    ab Seite 54 ist ein Artikel über "Scheidung" steigt vorraussichtlich auf das 5fache


    darunter leiden die Kinder .... manch einem Kind wird dadurch vielleicht sogar das Leben kapput gemacht


    was ist schlimmer?

    1000 alte, die das nächste halbe Jahr eh gestorben wären, sterben lassen

    100 Kinder die später ....


    dazu auch bedenken, wieviele Gewaltdelikte im Lockdown waren ...

    ... das sag ich jetzt, weil vor Wochengelesen

    "Die Gewaltdelikte sind zurückgegangen" + "allerdings werden die meist in KiTas enkannt und gemeldet ... wenn keine Kita dann keine erkennung ...."



    überall zu 100%. Wer erwischt wird, zahlen, fertig.

    ähm, ich bin vor Wochen in den EDEKA rein .... am Anfang das Gemüse ... da merke ich das ich die Maske nicht aufhab ..... Hemd, Brusttasche, aufzieh ....


    und ....

    vor 80 Jahren trugen die "bösen" ein Zeichen (das Gelbe)

    und Jetzt sind die "ohne Zeichen" die Bösen? ab ins KronenZuchthaus

    MORGENist der Tag der in 8 Tagen wieder ist
    GESTERNwar der Tag der vor 8 Tagen schonmal war

  • "was ist schlimmer?

    1000 alte, die das nächste halbe Jahr eh gestorben wären, sterben lassen

    100 Kinder die später .... "


    Kann man ethisch nicht ins Verhältnis setzen. Scheidungen z.b. kann man mit Therapie begegnen, sofern man wöllte. Evtl. ist es sogar besser, wenn sich Beide trennen, weil es nicht zwangsläufig bedeutet, wenn sie zusammen leben, in der Zeit auch Ruhe fürs Kind ist.. Wie gesagt, das Eine hat mit dem Anderen nicht viel gemein, auch wenn Beides schlimm ist.

  • Kann man ethisch nicht ins Verhältnis setzen.

    jetzt zünd ich mal ne Dünamidstange


    Bei Maischberger ... der Söder ... blablabla

    und irgendeine Frau "aber in den Heimen in Bayern sind die höchsten sterblichkeitsraten"


    dazu erstmal .... Sep 2019 geht der Bürgermeister durch die Kindergärten und die Altenheime

    Juni 2020 macht er das wieder

    Was ist da los? die alten sterben ja alle; Bei den Kindern gibts keine die gestorben sind ....

    .... alter, das hat nich mit der Krone zu tun, das ist ganz normal



    und jetzt mal ethisch weitergedacht ...

    ... die Kinder sind wenig die alten leben immer länger

    wenn 1 Mindestlohnempfänger 99 ernähren muß die laut Statistik schon tot sein sollten, dann ist das ethisch?


    Politik

    wenn die Löhne sinken, dann sind die Firmen schuld (sagt die Politik)

    wenn die Renten sinken würden, würden die Rentner ... das Wahlvolk




    //EDIT

    die sterblichkeitsrate in Bayer ....

    ... es reden ja immer alle so das es ihnen passt

    sprach die Frau da von relativen oder absoluten Zahlen

    das in Bayern mehr sterben wie im Saarland ist klar

    wenn im Saarland 4% sterben und in Bayern nur 2% dann sind in Bayern "absolut" trotzdem viel mehr gestorben ....

    ... immer die FRagezeichen was gesagt wurde

    MORGENist der Tag der in 8 Tagen wieder ist
    GESTERNwar der Tag der vor 8 Tagen schonmal war

  • und nach dem EDIT eben oben



    noch eine ethische anmerkung (eine Frage)



    Demenz und so Zeugs ....

    ist es wirklich ethisch die Leute 10 oder 20 Jahre dahinsichen zu lassen?


    nicht nur die "normale" sterblichkeit ist in Altenheimen höher wie ...

    auch die Selbstmordrate ist dort höher .... und das Umfeld ist da immer so ethisch und will das verhindern.

    MORGENist der Tag der in 8 Tagen wieder ist
    GESTERNwar der Tag der vor 8 Tagen schonmal war

  • Na, von dem ethischen Teil lasse ich nun mal die Finger, aber ja, Bayern hat die höchsten prozentualen Werte und von denen jeweils die höchsten in Altenheimen. Mit ganz vorne in der Liste steht das Altenheim hier gleich nebenan. Der "Witz" der Sache, 22% der Bewohner sind im März und April verstorben, viele haben überlebt. Dann galt das Heim als Corona-frei. Nun gestern die Meldung, ein Mann, der schon im März auf intensiv lag, ist erneut eingeliefert worden. Wieder Corona. Und sie haben derzeit keine Ahnung, wo das her kommt, denn der Mann war weder draußen außerhalb des Geländes noch hatte er Kontakt zu Fremden, nur zur Tochter und die ist "negativ" getestet. Nun werden wieder alle Senioren getestet, Besuche sind schon verboten und sehr wahrscheinlich kommt die nächsten Tage wieder der komplette Lockdown für die Einrichtung. Hm, also mich macht das traurig.


    Möglich wäre auch, wenn in dem Heim zu viele positiv sind, denn sie durften ja raus und einkaufen gehen und sonst was, dass dann ein Lockdown für den Ortsteil kommt, denn 25 pro 100.000 wäre dann überschritten.

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Ja, das Heim meine ich. Wobei das mit "Routine-Abstrich" hier seltsam geschrieben wurde. Der Mann wurde mit eindeutigen Symptomen ins Krankenhaus eingeliefert und dort wurde dann der "Routine-Abstrich" gemacht. In dem Artikel hört sich das fast so an, als ob das im Heim als Routine gemacht würde.


    Beim BR, inFranken, Mainpost, Radio-Gong etc steht das etwa so:


    "Er hat nun wieder Coronavirus-Symptome gezeigt und wurde deshalb in ein Krankenhaus gebracht. Beim Screening für die stationäre Aufnahme wurde er positiv auf das Coronvirus getestet"


    Die Aussage ist aber auch klasse. Irgendwie alles oder nichts:


    "Laut dem Würzburger Virologen Lars Dölken kämen verschiedene Erklärungen in Frage: "Einer der beiden Tests war falsch positiv, die Proben wurden verwechselt, die Infektion war noch nicht komplett ausgeheilt oder der Mann hat sich wieder infiziert", so Dölken in einer schriftlichen Einschätzung."


    Mit "die nächsten Tage der komplette Lockdown" meinte ich, dass die Senioren dann auch das eigene Zimmer nicht mehr verlassen dürfen. Aktuell dürfen sie ja raus in den Hof, aber nicht mehr das Gelände verlassen oder Fremde betreten.

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Die Infektionszahlen steigen wieder, die Regionalfürsten haben das Sagen und von denen will natürlich jeder schlauer sein als der andere.


    Mit Ausnahme von Madrid und den Canaren herrscht wieder überall allgemeine Maskenpflicht. Ausgerechnet Madrid, einem der Hotspots und wo die Menschen sich zwangsläufig auf den Füssen rumstehen, nicht.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • was ist schlimmer?

    1000 alte, die das nächste halbe Jahr eh gestorben wären, sterben lassen

    100 Kinder die später ....

    Was ist das denn fuer eine rechnung?


    Es geht nicht nur um die todeszahlen, sondern auch um die folgeschaeden. Selbst wenn du das virus ueberlebst, kann es sein dass du arbeitsunfaehig wirst, lange behandlung brauchst, medikamente nehmen musst oder dein koerper dauerhaften schaden nimmt die die krankenkasse in deiner lebenszeit auch schnell 6-stellige betraege kosten koennen. Dafuer muss die krankenkasse aufkommen (die so eine massenepedimie sicher nicht mit in ihre beitraege einkalkuliert hat), und die wirtschaft wenn arbeitnehmer/steuerzahler wegfallen (weniger einnamhen), aber auf der anderen seite gleichzeitig pflegefaelle hinzukommen die sozialleistungen beziehen (mehr ausgaben).